EHEC

Download
3,00 €
inkl. 7 % MwSt.
Artikel ist verfügbar.
Sofort lieferbar.


In den Warenkorb

Beschreibung


Depesche 15/2011, Heft 403 insgesamt (PDF) 
EHEC 
Was ist dran am EHEC-Alarm? 

Der EHEC-Wahnsinn!
Auch bei dieser von den Massenmedien künstlich hochgespielten Epidemie stellen sich uns viele Fragen, wie z.B.: Worum geht es eigentlich? Woher kommen die Kranken? Was sind die Ursachen und Hintergründe? Ist EHEC wirklich gefährlich? Können wir weiterhin Gemüse und Rohkost essen? Dabei sind die Hintergründe und Erklärungen eigentlich recht einfach und zum Teil bekannt durch frühere Vorfälle dieser Art: EHEC selbst ist kein Problem, das eigentliche Problem ist interessanterweise ein anderes, nämlich die massenhafte Verabreichung von Antibiotika. Und für viele Menschen ist außerdem die Angst ein Problem – die jedoch ist völlig unnötig.

Außerdem: Bei der derzeitigen Faktenlage muss davon ausgegangen werden, dass der EHEC-Keim mit hoher Wahrscheinlichkeit eine gentechnisch mutierte Variante des Coli-Bakteriums aus dem Labor ist und dass es sich bei der EHEC-„Epidemie“ entweder um eine absichtliche Freisetzung oder um einen Laborunfall handelt.

Außerdem Satire von Michael Leitner: 
Monster-Mikroben greifen an!

Angelika Müller (Kögel-Schauz): 
EHEC und der Ruf nach einer Bundesseuchenpolizei 

--------------------------
Umfang: 16 Seiten
Format: DIN A4
ePaper(PDF) in Farbe.
Sie erhalten einen Downloadlink per E-Mail. 


Artikel Details


Einheit: Stück
Dateigröße: 812 KB Dateiformat: PDF

Kategorien


Depeschen
Depeschen
Depeschen2011
In den Warenkorb
3,00 €

inkl. 7 % MwSt.

Ähnliche Artikel