Food Coop

Download
3,00 €
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Artikel ist verfügbar.


In den Warenkorb

Beschreibung


Depesche 13/2011, Heft 401 insgesamt (PDF) 
Food Coop, Erzeuger-Konsumenten-Gemeinschaft, CSA

Eine neue Idee bahnt sich ihren Weg: Die Erzeuger-Konsumenten-Gemeinschaft!
Wenn der Bauernhof direkt für Ihre Familie produziert – frisch, bio, unabhängig,
ohne Gentechnik, nach Ihren Wünschen. 

Eine „Food Coop“ bezeichnet den Zusammenschluss einer Gruppe von Verbrauchern mit einem Landwirt in ihrer Nähe. Die Verbraucher garantieren dem Landwirt die Abnahme seiner Produkte und decken durch (meist) monatliche Bezahlung seine im Vorfeld kalkulierten Kosten. Aufgrund der engen Partnerschaft mit dem Landwirt haben die Verbraucher nicht nur Einfluss auf die Art und Menge der produzierten Lebensmittel, sondern auch auf die Methoden, mit denen diese erzeugt werden. Daher werden die meisten Food-Coop-Höfe nach zumindest kontrolliert-ökologischen, in vielen Fällen sogar nach biologisch-dynamischen (Demeter) Richtlinien geführt und liefern ihren Mitgliedern daher die derzeit höchstmögliche Lebensmittelqualität.

Die Gründung einer Food Coop erfordert Engagement und Zeit. Beides lohnt sich, denn das Ergebnis ist nicht nur mit einer in der heutigen Zeit nahezu unbezahlbaren Unabhängigkeit vom üblichen Lebensmittelmarkt verbunden (wo es oft schwerfällt, qualitativ hochwertige und lokal erzeugte Lebensmittel zu finden), sondern mit vielen weiteren Vorteilen für Verbraucher, Landwirt und natürlich für die Umwelt. Die Zeit ist reif: Gründen Sie eine Food Coop! 

Format: DIN A4,
Umfang: 16 Seiten
eBook (PDF zum Download), in Farbe.
Sie erhalten per E-Mail einen Download-Link 

 

Artikel Details


Einheit: Stück

Kategorien


Depeschen
Home
Depeschen
Depeschen2011
In den Warenkorb
3,00 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand

Ähnliche Artikel