So lügen die Medien

Download
9,00 €
inkl. 7 % MwSt.
Artikel ist verfügbar.
Sofort lieferbar.


In den Warenkorb

Beschreibung


Dreifachdepesche 16-18/2020, Hefte 662-664 (PDF)
So lügen die Medien
Eine Analyse der Lügen- und Propagandatechniken der Massenmedien 

Die Massenmedien gelten als „Vierte Gewalt“ im Staat. Sie prägen das Bild, das wir von der Wirklichkeit haben. Die großen Tageszeitungen, Nachrichtenmagazine, Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie die öffentlich-rechtlichen Medien sehen sich dabei als hehre Wahrheitsverkünder, als Wächter der Demokratie, betonen ihre vorgebliche Seriosität und behaupten, die Bürger stets sachlich, ausgewogen und neutral zu informieren. Doch tun sie das auch? In diesem Artikel decken wir auf, dass z.B. eine renommierte Nachrichtensendung innerhalb einer einzigen Sendeminute 9 (!) verschiedene Manipulations- und Lügentechniken bemühte. In einer 6-minütigen Reportage entsprach kein einziger Satz zu 100 Prozent der Wahrheit. Dieser Artikel nennt sie alle: die manipulativen Techniken, rund 40 an der Zahl, mit denen die sog. seriösen Massenmedien straffrei „lügen, ohne zu lügen“. Am Ende fragt man sich unweigerlich: Könnten schlimmste Verbreiter von zweifelhaften Nachrichten im Internet – selbst dann, wenn sie alles geben –, überhaupt so viel, so durchtrieben, so chronisch, so impertinent, so raffiniert, so subtil lügen und manipulieren wie die sog. seriösen Massenmedien? 

Format: DIN A4,
Umfang: 48 Seiten
eBook (PDF zum Download), in Farbe.
(Sie erhalten einen Download-Link per E-Mail.)




Artikel Details


Einheit: Stück
Dateigröße: 4 MB Dateiformat: PDF

Kategorien


Depeschen
Depeschen2020
In den Warenkorb
9,00 €

inkl. 7 % MwSt.

Ähnliche Artikel